Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkräfte für Lagerlogistik haben bei Käthe Wohlfahrt folgende Aufgaben:

  • Güter annehmen und kontrollieren
    • Platz für die eingehende Ware planen
    • angelieferte Waren in Empfang nehmen, auf Vollständigkeit und Unversehrtheit kontrollieren
    • im Fall einer Beanstandung Rücksprache mit der Logistikleitung nehmen; ggf. weitere Maßnahmen einleiten
    • Entladungsvorgang organisieren
  • Güter lagern
    • Lagerzonen und -einrichtungen planen
    • Lagerplätze nach technischen, ökonomischen und sicherheitsrelevanten Gesichtspunkten auswählen bzw. festgelegte Lagerplätze für Produkte und Produktvarianten identifizieren
    • Güter mithilfe von Fördergeräten einlagern, dabei Warenart, Beschaffenheit, Volumen und Gewicht beachten
    • Einlagerung mit spezieller Software dokumentieren
  • Maßnahmen zur Qualitätserhaltung und -verbesserung ergreifen, z.B. Sichtkontrollen durchführen, Waren mit Mindesthaltbarkeitsdatum überprüfen, Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur kontrollieren
  • Güter im Betrieb transportieren
    • Hebezeuge je nach Güterart und -menge, Wegstrecke sowie unter dem Aspekt der Unfallsicherheit, des Umweltschutzes und der Kosten auswählen
    • Waren in andere Betriebsabteilungen transportieren
  • Tourenplan unter wirtschaftlichen, infrastrukturellen, terminlichen und umweltspezifischen Gesichtspunkten erstellen
  • Güter kommissionieren
    • Material- und Informationsfluss vorbereiten
    • je nach Auftrag Güter zusammenstellen
    • Optimierungsmöglichkeiten vorschlagen
  • Güter verpacken
    • Verpackungskosten ermitteln
    • Güter kundenorientiert und unter Berücksichtigung von Güter- und Transportart, Transportweg und Wirtschaftlichkeit sowie vertraglicher, nationaler und internationaler Bestimmungen verpacken
    • geeignete Verpackungsmaschinen und -geräte auswählen
    • Waren beschriften und kennzeichnen
    • verbrauchtes Verpackungsmaterial umweltgerecht entsorgen
  • Güter verladen
    • Arbeitsabläufe in der Verladung planen
    • Verladung kosten- und kundenorientiert vorbereiten; dabei gesetzliche und vertragliche Vorgaben beachten
    • geeignete Fördermittel und Ladehilfen bereitstellen
    • Frachtgewicht und -volumen ermitteln, Verkehrs- und Beförderungsmittel auf Einsetzbarkeit kontrollieren
    • Güter auf Transportmittel verladen und sichern, unter Berücksichtigung von Versandart und Bestimmungsort
  • Güter versenden
    • Versandkosten ermitteln
    • Versandpapiere bearbeiten; ggf. fachspezifische Fremdsprachenkenntnisse anwenden
  • logistische Prozesse optimieren
    • ABC-Analysen erstellen, um Lagerplätze je nach Zugriffshäufigkeit zu klassifizieren
    • Vorschläge zur Optimierung der Schnittstellen (z.B. Beschaffung/Lager) im logistischen Prozess machen
  • Kennzahlen ermitteln und auswerten
    • Inventuren durchführen

 

Fachkräfte für Lagerlogistik sollten folgende Fähigkeiten mitbringen:

  • Gut durchschnittliches allgemeines intellektuelles Leistungsvermögen
  • Gut durchschnittliches räumliches Vorstellungsvermögen (z.B. Verstauen der Güter im Lager oder Beladen von Lastkraftwagen unter Berücksichtigung von Warenart, Beschaffenheit, Volumen und Gewicht)
  • Wahrnehmungs- und Bearbeitungsgeschwindigkeit (z.B. schnelles Prüfen von Begleitpapieren auf Richtigkeit und Vollständigkeit)
  • Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. Stoppen von Gabelstaplern und Regalhubgeräten in plötzlich auftretenden Gefahrensituationen)
  • Auge-Hand-Koordination (z.B. Bedienen von Hebezeugen oder Regalbediengeräten beim Transport der Güter)
  • Befähigung zum Planen und Organisieren (z.B. Zuteilen von Be- und Entladezeiten, Lagerplätzen)
  • Räumliche Orientierung (z.B. Zurechtfinden in z.T. großen und unübersichtlichen Lagerhallen mit einer Vielzahl von Regalen)

 

Fachkräfte für Lagerlogistik sollten folgende Kenntnisse und Fertigkeiten besitzen:

  • Rechenfertigkeiten (z.B. Ermitteln von Versandkosten, Frachtgewicht und -volumen)
  • Verständnis für mündliche Äußerungen (z.B. Verstehen von z.T. undeutlich geäußerten Lieferantenwünschen)
  • Mündliches Ausdrucksvermögen

 

Fachkräfte für Lagerlogistik sollten folgende schulische Voraussetzungen erfüllen:

  • qualifizierender Hauptschulabschluss

 

Ausbildungsplätze: ein Ausbildunsplatz pro Jahr
Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Beginn jeweils zum 01. September jeden Jahres
Ort der Ausbildung: Logistikzentrum Käthe Wohlfahrt, Schaffeldstr. 7, 91616 Neusitz
Arbeitszeit: täglich 8,0 Stunden
Arbeitszeitlage: 
Mai – Dezember 
MO – DO 06.00 Uhr – 14.40 Uhr
FR 06.00 Uhr – 12.05 Uhr

Januar – April 
MO – DO 07.00 Uhr – 15.55 Uhr
FR 07.00 Uhr – 12.05 Uhr

Zuständige Berufsschule: Berufsschule 3 Nürnberg, Sulzbacher Straße 102, 90489 Nürnberg, Tel.: 0911 231 2810
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 8 Richtung Erlenstegen, Haltestelle: Deichslerstraße

Ausbildungsvergütung:          
1. Ausbildungsjahr: brutto € 664,00
2. Ausbildungsjahr: brutto € 733,00
3. Ausbildungsjahr: brutto € 844,00

Praktikum: erwünscht
Bewerbungsunterlagen: tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse sowie evtl. Praktikumsbescheinigungen

Ansprechpartner:
Viola Lang
Käthe Wohlfahrt GmbH & CO. OHG
Herrngasse 1
91541 Rothenburg ob der Tauber
Tel: 09861/409 620
E-Mail: Bewerbung@wohlfahrt.com